---- THEORIE ----
Grundwissen
Unterrichtsplanung
Unterrichtsgestaltung

---- PRAXIS ----
Übungs-/Spielformen
Unterrichtsbausteine
Planungstool
Anmelden

---- ANMELDUNG ----
 Startseite | Angebote | Service | Verein | Kontakt | Impressum

Als methodische Leitlinien des vorliegenden Konzeptes gelten:

  • Vielseitiges und abwechslungsreiches Üben.
  • Optimale Beanspruchung durch progressive und binnendifferenzierte Übungsaufgaben.
  • Kontinuierliche Steigerung der koordinativen Anforderungen durch Veränderungen der Informationsanforderungen und Erhöhung der Druckbedingungen.
  • Aufmerksamkeitsanforderungen durch zusätzliche kognitive Aufgaben erhöhen.
  • Förderung der Innensicht und der bewussten Bewegungsausführung (Strategieanpassung), indem die Bewegung und Handlungsentscheidung durch gezielte Fragen reflektiert werden müssen (Metakognition) und dadurch sowie durch Impulsgebungen Denk- und Fühlprozesse während der Bewegung induziert werden.
  • Berücksichtigung des materiellen Aufwands hinsichtlich des Zeitaufwands und anschließenden Gebrauchs bei der Auswahl koordinativer Übungs- und Spielformen.
  • Überprüfung von Übungs- und Spielformen hinsichtlich des koordinativen Leistungsvermö-gens der Schüler und des Verletzungsrisikos.

german
Suchen & Finden  
erweiterte Suche