---- THEORIE ----
Grundwissen
Unterrichtsplanung
Unterrichtsgestaltung

---- PRAXIS ----
Übungs-/Spielformen
Unterrichtsbausteine
Planungstool
Anmelden

---- ANMELDUNG ----
 Startseite | Angebote | Service | Verein | Kontakt | Impressum

1, 2, 3 - Vorbei!

SportartAllgemein

Beschreibung
Die Spieler stehen paarweise in zwei Reihen. Ein Meter vor dem ersten Paar und zwischen beiden Reihen (Punkt mit Hütchen o.ä. markieren) steht der Fänger (Blickrichtung konsequent nach vorn). 
Auf sein Kommando „1, 2, 3 – letztes Paar vorbei!“ oder Klatschen in die Hände schert das letzte Paar aus. Jeder Spieler läuft auf seiner Seite der Gruppe vorbei, um sich dann im Spielfeld mit seinem Partner zu vereinen. 
Sobald der Fänger einen der beiden Läufer sieht, darf er starten und versuchen einen der beiden abzutippen bevor sie sich durch Handfassen wieder vereinigen.
Der abgetippte Spieler wird dann zum Fänger und das Paar stellt sich vorn in der Reihe wieder an. Schafft der Fänger es nicht, einen Spieler abzuschlagen, bleibt er Fänger (max. bis alle Paare einmal durch sind und wird danach ausgewechselt). 


Bilder / Videos
Ziel der Übung

Zielstellung FertigkeitenLauffinte


Zielstellung Fähigkeitenperipheres Sehen
visuelle Wahrnehmungsfähigkeit
Orientierungsfähigkeit
Umstellungsfähigkeit
Antizipationsfähigkeit


Klassenstufe10

organisatorisch-methodische HinweisePaare sollten aus möglichst gleich starken Läufern bestehen, Paare können öfter gewechselt werden

Material

Gruppengröße10

VariationsmöglichkeitenPaare müssen dribbeln nach mindestes einem Pass Korbwurf (basketballorientiert)

Quellenvgl. Döbler, E. u. H. (1998, 173 /Variation Nieber, L. 2006)

german
Suchen & Finden  
erweiterte Suche